Rituale

JahresZeit-Ritual - Rückkehr des Lichtes

immer am 21.03. eines Jahres 15.00 - ca. 20.00 h

Energieausgleich:
45,00 € pro Person

JahresZeit-Ritual - Dankbarkeitsfest

immer am 21.09. eines Jahres 15.00 - ca. 20.00 h

Energieausgleich:
45,00 € pro Person

JahresZeit-Ritual - Ewigkeitsfest

am 20.11.2022, 15.00 - ca. 20.00 h
max. 6 TeilnehmerInnen

Energieausgleich:
45,00 € pro Person

Jahresabschluss-Ritual

am 21.12. eines Jahres 15.00 - 18.30 h
inkl. Räucherwerk und Rauhnacht-Tagebuchseiten

Energieausgleich:
15,00 € pro Person

Anzahl der TeilnehmerInnen: je nach Veranstaltungsort

JahresZeit-Ritual – Rückkehr des Lichtes

Für deine Seele ist der Winter die Zeit des innerlichen Aufräumens und der gedanklichen Vorbereitung, welche Saat du im Frühling säen möchtest.

In diesem Ritual betrachten wir alle Themen, die in dir über die Wintermonate gewachsen sind.
Wir halten sie fest und bringen sie in die Erde.

• Welche Themen sind nach der Winterphase vergangen?
• Welche Themen und Wünsche möchtest du pflanzen?

Dabei geht es nicht nur um das Sichtbare, sondern auch um alles, was in der Luft liegt. Die Natur macht es uns vor und die ersten Zwiebelgewächse schießen aus dem Boden und auch alle anderen Pflanzen machen sich bereit für ihr Erblühen.

Die Energie des Lichtes ist eine starke und aufblühende Kraft.
In allem begegnen wir der Energie des Werdens. Das Licht ist zurück. Verbinde dich mit dieser Energie des Neuanfangs.

JahresZeit-Ritual – Dankbarkeitsfest

Bei diesem Fest feiern wir das Leben und all seine Fülle.
Wir nehmen dabei bewusst die Zeitqualität der „Tag-und-Nacht-Gleichen“ auf.

Die Dankbarkeit ist eine der höchst schwingenden Energieformen.
Ihre Geschwister sind die Freude und die Liebe.

Gemeinsam wollen wir diese Dankbarkeitsenergie in dir erhöhen und in deinem Herzen und Körper speichern.

Wir werden meditieren und tanzen.

Höre dir hierzu auch meinen Podcast an von KRiesenglück „Angst oder Liebe – deine bewusste Entscheidung“.

JahresZeit-Ritual – Ewigkeitsfest

Am Totensonntag oder Ewigkeitsfest wird den Verstorben gedacht.

Meistens mit der Energie der Trauer und des Verlustes.
Wir können uns aber auch mit anderen Energieform den Ahnen widmen.

Keine Energie im Universum geht jemals wirklich verloren und deshalb können wir die Energie unserer Ahnen auch positiv betrachten.

Wir laden diese starken Wurzeln unseres gesamten Ahnenfeldes ein und lassen uns unterstützen.

Lasst uns gemeinsam einen „anderen“ Totensonntag gestalten und dabei im eigenen Herzen viel Frieden und Kraft mitnehmen.

Jahresabschluss-Ritual

Rituale sind wichtig in unserer modernen Welt. Wir haben leider verlernt, „Themen und Dinge“ rund zu machen, d.h. wir nehmen uns selten die Zeit, ein Jahr mit 356 Tagen noch einmal zu betrachten, zu verabschieden oder dankbar inne zu halten, für die Ereignisse und Erlebnisse darin.

Gönne dir diese Zeit und betrachte dieses Jahr noch einmal:
• Was war schön?
• Für welche Ereignisse bis du dankbar?
• Was hat dich belastet und soll im „alten“ Jahr bleiben?
• Welche Gedanken, Muster und Themen möchtest du loslassen?

Schreibe -wenn du magst- einen Brief an dein eigenes Jahr.
Es kann im Schreibstil sein oder einfach nur in Stichpunkten. Wichtig ist deine mentale Auseinandersetzung damit.

Zum Jahresabschluss-Ritual übergeben wir dann alles der Feuerschale
und transformieren damit deine Themen.